Handlungsfeld Gesundheitsförderung und Prävention

 

gf&p

 

Prävention und Gesundheitsförderung ist in aller Munde, doch was bedeutet es tatsächlich und welche sinnvollen Ansätze für die Region Landshut gibt es? Damit beschäftigen sich die Arbeitsgruppen dieses Handlungsfeldes.

 

 

Arbeitsgruppen

 

AG
Arbeitsgruppe "gesund aufwachsen"

Diese Arbeitsgruppe entsteht gerade und befindet sich noch ganz am Anfang ihrer Arbeit. Sie befasst sich vorrangig mit der Zielgruppe Kinder- und Jugendliche. Gesundes Aufwachsen ist eines der Gesundheitsziele des Nationalen Aktionsplans und soll in Zukunft fester Bestandteil der GesundheitsregionPlus Landshut sein.

 

 

AG
Arbeitsgruppe "Therapie & Leben mit Herzerkrankungen"

Nicht nur die Prävention von Herzinfarkt und Herzerkrankungen ist relevant, sondern auch der Umgang mit diesen im Alltag und im öffentlichen Leben. Daher beschäftigt sich diese Arbeitsgruppe mit den aktuellen Therapiestandards in diesem Bereich und dem entsprechenden Angebot in der Region.

 

 

 

 

h2
Arbeitsgruppe "Prävention Herzinfarkt & Koronare Herzerkrankungen"

Das Schwerpunktthema des StMGP "Herzinfarkt" musste leider verschoben werden. Nichts destotrotz setzt sich die daraus entstandene Arbeitsgruppe weiterhin mit sinnhaften Methoden der Prävention von Herzinfarkten  und koronaren Herzerkrankungen auseinander. Ziel ist es alle relevanten Zielgruppen zu erreichen und Strukturen zu entwickeln, diese auch nachhaltig zu diesem Thema zu informieren.

 

 

 

Projekte

 

 

DFA-Logo_2021-300x300
Projekt "demenzfreundliche Apotheke"

Durch enge Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Demenz und der Bayerischen Landesapothekerkammer konnte dieses Projekt in Stadt und Landkreis Landshut etabliert werden. Demenz betrifft alle Lebensbereiche und eine stetig wachsende Anzahl an Betroffenen. Den Apotheken kommt dabei eine zentrale Rolle als wohnortnaher Ansprechpartner zu. Im Laufe der weiteren Umsetzung soll das Projekt zu einer besseren Beratung und einer engeren Verzahnung innerhalb der Region führen.

 

Sollten Sie Interesse an der Fortbildung haben, melden Sie sich gerne bei den Kolleginnen der Koordinierungsstelle Demenz oder informieren Sie sich auf der Seite des WIPIG.

 

 

Herzinfarkt
Umsetzung der AED Förderrichtlinie Bayern

Die AED Förderrichtlinie Bayern ermöglicht eine finanzielle Förderung der Anschaffung von öffentlich zugänglichen Automatisierten Externen Defibrillatoren (AED). Die GesundheitsregionPlus bestätigt hierbei den Bedarf für die Anschaffung eines solchen AED.

 

Sollten Sie sich für die Förderung interessieren oder Fragen dazu haben, melden Sie sich gerne in der Geschäftsstelle unter 0871/ 408-5701 oder unter .

 

 

Chill Mal
Aktionstags Kindergesundheit 2022 - Chill Mal!

Gemeinsam mit der Stadtbibliothek und den Museen der Stadt Landshut gestaltet die GesundheitsregionPlus im Rahmen des Ferienprogramms einen Aktionstags Kindergesundheit.

Das diesjährige Thema ist "Chill Mal!" und soll den Kindern und Jugendlichen Möglichkeiten zur richtigen Entspannung aufzeigen.

Dabei werden die Inhalte für zwei verschiedene Altersgruppen (6-10 Jahre bzw. ab 11 Jahren) erarbeitet und entsprechend angepasst.

 

Die Anmeldung läuft über das Ferienprogramm der Stadt Landshut.

 

 

Kinderfreundlich
Kinderfreundliche Kommune Stadt Landshut

Mit Unterstützung des Vereins kinderfreundliche Kommune e.V. und in Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Akteuren möchte die Stadt Landshut in diesem Projekt  der rasant ansteigenden Bevölkerungsanzahl anpassen und die Angebote für Kinder und Jugendliche erweitern.

 

Erste Schritte wurden bereits getan und auch 2022 wird dieses Projekt aktiv weiterverfolgt.